Städtebau
 
 

Neugestaltung der Innenstadt von Alt-Oberhausen

Für die Stadt Oberhausen hat WINKELS CONCEPTS die nachhaltige, strukturelle und gestalterische Aufwertung der gewachsenen Innenstadt von Alt- Oberhausen geplant. Auf Grundlage eines aus einem Architektenwettbewerb siegreich hervorgegangenen Städtebau-Entwurfs wurde die Innenstadt zu einem attraktiven Standort zum Einkaufen, Wohnen und Verweilen umgestaltet.
Von der Verkehrsplanung über die Rahmenplanung, Konzeptplanung und - entwicklung zu Spielen, Licht, Wasser, Werbung, Entwurfs-, Ausführungsplanungen, Vergaben und Bauüberwachungen der Hoch- und Tiefbaumaßnahmen bis hin zur Gestaltung und Entwicklung von Einrichtungen und Stadtmöbeln wurden die Planungen in unterschiedlichen Fachgebieten durch WINKELS CONCEPTS erbracht.
Besonderer Schwerpunkt der Maßnahmen bildete der zentrale Bereich um die ca. 1,5 km lange Marktstraße mit deren Seitenstraßen und dem angrenzenden Marktplatz. Dieser Bereich wurde neu strukturiert und zu einem attraktiven Stadtzentrum entwickelt. Mehrere der für diesen Ort gestalteten Stadtmöbel wurden mit Designpreisen ausgezeichnet und sind erfolgreiche Produkte im Standardsortiment des Herstellers.
Im Zuge der Wiedereinführung der Straßenbahn in Oberhausen wurde durch WINKELS CONCEPTS an zentraler Stelle die Haltestelle Marktstraße errichtet. Mit ihrer filigranen Stahl-Glaskonstruktion und den bewegten Dächern bildet sie heute ein Wahrzeichen für die Oberhausener Innenstadt.